Ausschreibung des Jörg-Vollmar-Preises 2021

Auch in diesem Jahr verleiht die Jörg-Vollmar-Stiftung zu Ehren von Prof. Dr. med. J.F. Vollmar den mit 5.000,00 € dotierten "Jörg-Vollmar-Preis", der an den wissenschaftlichen Nachwuchs vergeben werden soll.

Der Preis wird für innovative Forschungsergebnisse in der Gefäßmedizin, für populärwissenschaftliche Veröffentlichungen (die zur Popularisierung der Gefäßmedizin beitragen), aber auch für herausragende medizinhistorische Forschungsarbeiten zur Geschichte und Theorie der chirurgischen Fächer vergeben.

Die Bewerbung muss folgende formalen Voraussetzungen erfüllen, um berücksichtigt zu werden:

  • formloses Anschreiben
  • Lebenslauf des Bewerbers
  • strukturierte Zusammenfassung des Forschungsprojektes
  • falls bereits erfolgt, muss die veröffentlichte Originalarbeit beigelegt werden. Die Arbeit darf zum Zeitpunkt der Einreichungsfrist nicht älter als ein Jahr sein
  • Literaturverzeichnis des Antragstellers
  • Angabe zu Interessenkonflikten
  • Angabe über bereits erfolgte finanzielle Unterstützungen zum beantragten Projekt.
  • Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Formblatt zur Einwilligungserklärung wird nach Eingang der Bewerbung übermittelt)

Interessenten richten Ihre Bewerbung bitte bis zum 31. August 2021 per E-Mail an folgende Adresse:

j-vollmar-preis-2021@web.de

Nach Abschluss der Einreichungsfrist wird der Stiftungsbeirat die eingegangenen Bewerbungen sorgfältig prüfen und die beste Arbeit auswählen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der 37. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, die vom 13.-16. Oktober 2021 in Bremen stattfinden wird. Der Stiftungsbeirat wird den ausgewählten Preisträger vor der Jahrestagung benachrichtigen.

© Copyright 2010 by Jörg-Vollmar-Stiftung. All rights reserved. Impressum